Amazon Publishing

Seit Monaten unternimmt die neue Division von Amazon Publishing größte Anstrengungen und nimmt immer mehr zum Teil bereits sehr erfolgreiche Indie-Autoren unter Vertrag.

Was steckt hinter dieser Strategie? Amazon Publishing will das Potential der Indie-Autoren noch besser ausschöpfen und bietet in letzter Zeit einer Vielzahl von bisher unabhängigen Autorinnen und Autoren einen eigenen Verlagsvertrag an, der die Neuauflage und die Produktion von Hörbüchern und meist einer fremdsprachigen Übersetzung ins Englische beinhaltet. Die Aussicht, auf den aktuell viel größeren englischsprachigen Märkten Fuß zu fassen, ist ein riesiger Anreiz, sein E-Book gemeinsam mit Amazon Publishing zu produzieren.

Wenn wir richtig informiert sind, hat Katja Piel mit ihrem Thriller „Tod auf Ibiza“ eine Vereinbarung mit Amazon Publishing getroffen.

Wir finden es sehr spannend, wie sich der Markt und vor allem die alteingessenen Publikumsverlage verhalten und auf diesen Vorstoß von Amazon reagieren werden. Den Autoren/innen bietet sich jedenfalls eine neue Chance. Uns würde vor allem interessieren, wie ihr selbst dies einschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *